Hanf für Studenten

 

“Wir kiffen”. Der Song des Fernsehmoderators und Entertainers Stefan Raab zog im Jahr 2001 große Aufmerksamkeit nach sich. Das Video zeigt gut gelaunte junge Leute. Aber auch Menschen, welche offensichtlich vorübergehend den Bezug zur Realität verloren haben. Zwar wirken sie unter dem Einfluss des Rauschmittels ruhig und entspannt. Andererseits beinah ein wenig zu gelassen, ja fast gleichgültig. Die Leichtigkeit des Seins für einen kurzen Augenblick und das Loslassen können von den Problemen des Alltags sind die Hauptgründe für den Konsum und den Kauf von Produkten wie zum Beispiel Autoflowering Cannabis Samen.

Die Pflanze mit dem einfachen Charakter

Die Einfachheit des Anbaus dieser Samen lockt gerade Neulinge und Anfänger in unbekanntes Terrain. Autoflowering Cannabis Samen sind selbst blühende Cannabis Samen, welche problemlos herangezogen werden können und relativ selbständig eine hohe Ernte mit guter Qualität liefern. Männliche Pflanzen müssen nicht mühsam entfernt werden, die weiblichen Pflanzen blühen schier ohne jeden Einfluss automatisch. Unter Lichteinfluss erreichen sie ihre volle Größe und Blühfähigkeit in circa zwei bis vier Wochen, sind kleinwüchsig und unauffällig und erzielen jährlich mehrere Ernten.

Pro und Kontra

Die Pflanzen enthalten die so genannten psychotropen Cannabinoide. Laut einer Studie der St. George`s Universität in London anhand von Leukämiezellen wird ihnen eine krebshemmende Wirkung zugesprochen. Andererseits wurden auch zahlreiche Nebeneffekte festgestellt. Cannbinoide nehmen Einfluss auf die Nahrungsaufnahme sowie auf das Herz-Kreislaufsystem. Darüber hinaus schwächen Sie das Immunsystem. Und – gerade für Lernende oder Studierende – können die Auswirkungen auf das Gedächtnis nicht außer Acht gelassen werden. Im Gehirn greift es Bereiche an, welche für das Gedächtnis und die Lernfähigkeit von Bedeutung sind. Gelegentlich sind Gedächtnisstörungen, Verwirrtheit und darüber hinaus der Verlust der Fähigkeit, Entscheidungen zu fällen nachgewiesen worden. Ob die Stoffe Schizophrenie auslösen können, ist umstritten.

Legal oder illegal?

Die Diskussion um die Legalität wird weltweit geführt, ist teilweise sehr kontrovers und somit in in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich geregelt. Vor dem Kauf ist es also ratsam, sich über die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen im Hinblick auf das Saatgut zu informieren.